... hast Du neue Weisheiten? ....

 

»Gott, Hermann und Karolina«

Die Drei befinden sich auf der so berühmten kleinen Insel, weit weg.

Einige Zeit nach der Ankunft begibt sich die Göttin an die Arbeit, den Zweien das Eine und das Andere, Dies und Das zu erklären … wie es hier so zugeht … wie es dazu kam, dass sie sich als andersartig von Gott erachten … wie die Eigenschaft der Sehnsucht in sie kam wie es dazu kam zu vergessen, wer sie wirklich sind …. wie sie sich dessen zu erinnern vermögen ….

Die Beiden lauschten. Ja, es war ja in der Insellage Muße genug, sie haben diese Informierungen gut vernommen. ES hatte auch davon gesprochen, dass noch nicht alles gesagt sei; dass Hermann und Karolina jeweils eigene Wahrheiten hätten und sie zum Ausdruck brächten, und, dass für sie Beide aus dem bereits Gesagten in eigener Tätigkeit mit sich selbst noch einiges Weiteres hervorzubringen sei. Auch war klar geworden, dass ES bereits alles wusste, welche Möglichkeiten der Ereignisse und der Wahlen der Beiden im Raume stünden; SIE sei allerdings gleichwohl immer wieder überrascht, welche Wahlen tatsächlich und im Endeffekt getroffen würden.

ES hatte auch nicht versäumt darzulegen, das Alter des Erwachsenwerdens komme für die Zwei bald heran. Dort und dann würden sie eigene Wahrheiten erschaffen. Und eben daran habe ER besonders große Freude. ER hatte auch nicht versäumt darzulegen, nach dem Ende der soeben vonstatten gehenden Unterweisung würden die Beiden – natürlicherweise – fernere Erfahrungen machen; in Jenen lägen neue Weisheiten; und so weiter.

 

Nun - - in dieser Situation dann, nachdem also diese Aufklärungen vorüber gegangen und gut verstanden waren - - worin lag nun die Spannung?

 

Ich meine, ohne Zweifel darin und darauf, welches Handeln, welcher Gedanke, welche Worte nun als Nächstes unter Karolina und Hermann zum Ausdruck gebracht wurden; von welcher Art die Erfahrungen waren, die sie als Nächstes hatten. Diese Äußerung, diese Erfahrung nun war der Anfangsstein für jede weitere Wahrheit und Weisheit.

 

 

Nachdem wir die Wahrheiten und Weisheiten der »Gespräche mit Gott«-Bücher und anderer Autoren vernommen haben, tritt eine Spannung ein. Welche Wahl treffen wir nun? Welche Erfahrung wird uns als Nächstes zugetragen? Haben wir dann die Wahl unternommen, traf dann die nächste Erfahrung ein - - so ist auch weitere Weisheit eingetroffen.

 

Etwa zehn Jahre nach dem Eintreffen der Botschaften von GmG gehört die Angelegenheit eröffnet …..

Welches waren unsere nächsten Erfahrungen? Welches sind die Weisheiten, zu denen uns jene Erfahrungen, die zu uns gelangten, führten?

 

[Th.B. 8/06]