Zur Orientierung - für den ERSTLESER

 

  • A. Übersetzungen
  • B. Studien-Materialien
  • C. Abonnements - (kostenfrei)
  • D. "Irgendwie müssen wir einen Weg finden, um das menschliche Herz wieder zu öffnen."
  • E. Was kann ich, was können wir TUN?
  • F. Uns untereinander bekräftigen
  • G. Neue Blog-Einträge (das Blog ND Walsch's wird seit etwa 2009 nicht mehr vom Autor betrieben)

 



Das menschliche Herz öffnen .... [D.]

 

Die Einheit, das Verbundensein, das allseitige Streben nach Friede, Harmonie und Glück innerhalb der Menschheit sind unverkennbar. Die Menschheit wird nicht davon abzubringen sein, im Empfinden Friede, Harmonie und Glück anzustreben und solche Verhältnisse anhaftend auf der Erde zu etablieren. In der Menschheit ist auch zu erkennen, dass es einige Fehlverständnisse von Gott, vom Leben und vom Miteinander gibt, die große Reibungen herbeibeschwören. Nunmehr das Herz der Menschen anzusprechen, auf dem sie alle Frieden, Harmonie und Glück erstreben, und dann die Fehlverständnisse aufzuklären - das ist durchaus allen Einsatzes von Seele, Geist und Körper wert.

 

Unter diesem Menü-Punkt möchten wir Vorschläge dafür erörtern, sammeln, darlegen und auf den Punkt bringen.

 


 

"Was kann ich, was können wir TUN?" [E.]

 

Spirituelle Konzepte darlegen, erörtern, begreifen, sich untereinander bei der Lektüre stützen - das ist Eines. Über spirituelle Konzepte zu reden, sie in großen und kleinen Öffentlichkeiten zu annoncieren - das ist ein Zweites. Sie in die Praxis umzusetzen, sie mit unserem Körper und unserem Geist anhaftend auf die Erde zu setzen, sie in aller Öffentlichkeit somit zu demonstrieren, dass es sie anfassbar gibt - das ist ein Drittes. Ohne dieses Dritte ist jedwede Spiritualität so, als gäbe es sie nicht.

 

 

 


 

"Uns einander bekräftigen" [F.]

 

Viele Menschen sind auf der Suche nach Austausch. Hier sind Plattformen dafür angeboten.

Ein großer Marktplatz an Austausch sind unsere Medien, sind die täglichen Nachrichten, sind die Ökonomien, die Bildungssysteme, die politischen kollektiven Verhandlungen und Ergebnisse, usw. In diesem Menü-Punkt wird das eine oder andere aus diesen Bereichen beleuchtet und wiedergegeben.

Ein Buch "Gespräche über 'Gespräche mit Gott'" liegt für Einträge durch jedermann bereit.

Unsere Finanzen sind dort einsichtig.

Und manches Andere, was uns aufeinander bezieht und uns hilfreich sein mag.

 



 

Mit der ausgiebig in der Vielzahl der versammelten Materialien schöpfenden "SUCHEN-Funktion" lässt sich das eine oder andere von dem, was uns gerade bewegt, als eine anregende Lektüre erreichen.

 

 


 

Beiträge, Wünsche, Ergänzungen, Kommentare zu allerhand freigewählten Themen, zur Webseite, zum Austausch untereinander, etc. erbitten wir [unter dem Menüpunkt: "Für Jeden ... zum Niederschreiben"] hier.

 



Randbemerkungen ....

Etwas irritierend, so finden wir, ist die Wortwahl "Mein Konto", das für die angemeldeten Nutzer ggw. noch sichtbar wird. Es ist schwierig für uns, es zu ändern; wir versuchen auf lange Sicht, die zwei Worte auszutauschen.

 

Der Menüpunkt "Inhalt erzeugen" mit seinen Unterpunkten ist zur Zeit hauptsächlich für Jene gedacht, die sich ein wenig enger mit der Editionsarbeit auf dieser Seite befassen. Wie gesagt, für Alle von uns steht bereits der Menüpunkt "Für Jeden ... zum Niederschreiben" zur Verfügung, genutzt zu werden.

 

 

kommentare und mitglieder

Lieber Uwe!

wie kann ich denn ein neues thema eröffnen, oder kann ich nur einen kommentar zu einem bereits bestehenden thema abgeben?

gibt es die möglichkeit die anderen mitglieder direkt anzuschreiben?

lg, now

Zur Frage

Hallo Now, derzeit ist es nur möglich, einen Kommentar zu einem bereits bestehenden Thema abzugeben. Unter Für jeden, zum Niederschreiben ist die Möglichkeit gegeben, allgemeines zur Webseite zu schreiben oder Mitteilungen an die Betreuer der Seite zu hinterlegen. Die Möglichkeit, andere Benutzer zu kontaktieren besteht derzeit noch nicht. Viele Grüße Uwe